MDR Umsetzung verzögert sich um ein Jahr

24. April 2020

Am 01. Mai 2020 hätte die neue «Medical Device Regulation» (MDR) in Kraft treten sollen. Viele Punkte, wie u.a. der Umgang mit Sonderanfertigungen bei Medizinprodukten, welcher beispielsweise bei den Massanfertigungen von Orthesen und Prothesen relevant wäre, waren noch unklar und die eingesetzten Arbeitsgruppen waren wohl auch wegen der Corona-Krise nicht in der Lage, alle Fragen zu klären.

Heute hat das EU-Parlament daher zugestimmt, die neuen EU-Regeln für die Zulassung von Medizinprodukten (MDR) um ein Jahr zu verschieben – auf den 26. Mai 2021, wie der Parlamentspräsident David Sassoli in Brüssel bekanntgab.